Verfasst von: Dennis K. | 2. Februar 2011

Wohlerhalten in Khartoum angekommen

Timetrial for fun

Timetrial for fun

Nach einer kurzen 102km Etappe sind wir nun in der Hauptstadt des Sudans angekommen. Die letzten 35km fuhren wir wohl beschützt im Convoy durch die viertgrößte Agglomeration Afrikas. Ein unglaublich großer Moloch, richtig erschreckende Armut ist mir glücklicherweise nicht aufgefallen.
Das Timetrial über 20km am Morgen habe ich im Übrigen gewonnen, leider haben Paul und Bram nicht die Hosen runterlassen wollen, aber auch so hätte es für einen Podiumsplatz gereicht. Knappe 20km in unter 31min im GEGENWIND zeigen mir das die Beine langsam da sind, so dass in mir in Gonder dann auch mal einen Liter Bier, meinen ersten in 2011 genehmigen werde, na dann Prost aus dem alkolfreien Sudan!


Responses

  1. Mensch Dennis ! verfolge deine Tour mit täglich steigender Spannung😉

    Echt beeindruckend, weiter so!

    …. nur mit dem Bart solltest Du Dir gedanken machen….

    LG, Jochen

    • nix, Bart ist top. Ist der blose Neid bei Dir!! Lass weiter wachsen und gib Gas. Bei den Leistungsprofilen ist noch Raum:) Wir wollen ne 4 vorne sehen!

      Gruß,
      Kalle

  2. Nix Bart ist top. Las weiter wachsen und gib Gas. Bei den Leistungsprofilen ist noch Raum…wollen eine 4 vorne sehen:)

    Gruss,
    Kalle


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: